Samstag, 21. Mai 2016

[Die drei Flocken] SuB am Samstag #14

Hallo zusammen J

Ich habe diese Aktion bei unserer lieben MsBookpassion gesehen. Sie hat es bei Nina vom Blog FrauHauptsachebunt entdeckt. Die Idee gefällt mir und aus dem Grund habe ich sie im Frühjahr übernommen.
Die Aufgabe ist es jeden Samstag drei Bücher von meinem Stapel ungelesener Bücher (SuB) vorzustellen.
Und wie ich feststelle klappt es bei mir wunderbar :) Es sind schon ein paar der Bücher zu den 'gelesenen' gewandert. Die haben sich vielleicht gefreut ^^


Ich wünsche auch euch viel Spaß damit und wer weiß, vielleicht findet ihr ja das ein oder andere Buch das euch anspricht. Oder ihr könnt mir eins davon ans Herz legen? 
Würde mich wirklich freuen, bei der ganzen Auswahl J



zwei mal Geschichte und ein Fantasy hinten dran :)




1. Die Rose von Radwick von Laura Bastian
Klappentext: England im 12. Jahrhundert. Die junge Megan wird mit Lord Solvey verheiratet, nachdem dieser seine erste Frau verstoßen hat, da sie ihm keinen Sohn gebären konnte. Auf Megan lastet ein hoher Druck, denn nur ein Nachkomme kann sicherstellen, dass Burg Radwick im Besitz der Solveys bleibt. Vor allem Lord Varmourth, der größte Widersacher Solveys, hat es auf das Lehen abgesehen. Doch Megans Mann ist zeugungsunfähig. Da macht Erik Arrondal, der persönliche Berater Lord Solveys, Megan ein Angebot: er ist bereit, anstelle des Lords ein Kind mit ihr zu zeugen...




2. Der letzte Eunuch des Kaisers Puyi von Sun Yaoting
Klappentext: Nur im faszinierenden Reich der Mitte kann sich ein Schicksal wie das des Sun Yaoting ereignen: Auf einen Wunsch vom Vater mit zehn Jahren kastriert, um als Palasteunuch der Armut zu entgehen, steigt Sun nach Jahren der Entbehrungen und Demütigungen bis zum Leibeigenen der Kaiserin auf. Im Zentrum von Macht und Ohnmacht wird er Zeuge der wechselvollen, blutigen Geschichte Chinas, dessen Monarchie schließlich an der japanischen Besatzungsmacht und den republikanischen Bestrebungen scheitert.




3. Beastly von Alex Flinn
Klappentext: Kyle Kingsbury ist eine Bestie. Nachts streift er durch New York - als hässliches Monstrum. Doch Kyle war nicht immer so. Früher hätte jeder gern mit diesem gutaussehenden, intelligenten und bei Mädchen beliebten Kerl getauscht. Aber Kyle war auch arrogant und eingebildet. Zur Strafe wurde er verflucht und muss nun als grässliches Biest durch die Stadt laufen. Jetzt kann nur noch die Liebe diesen Fluch brechen. Wird Kyle erlöst werden?

Kommentare:

  1. Hallöchen :)

    "Beastly" liegt bei mir auch schon seit einer gefühlten Eiwgkeit auf dem SuB, aber irgendwie kann mich das Buch derzeit nicht richtig reizen. Ich hoffe, dass sich das irgendwannn nochmal ändert und das Buch nicht ewig auf meinem SuB versauert!

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gespannt wann ich es lesen werde ^^
      Vielleicht schon nächsten Monat. Es soll nicht so schlecht sein habe ich gehört :)

      Gruß
      Flocke ;)

      Löschen