Samstag, 11. August 2018

Saturday Sentence #98

Hallo zusammen :)

Saturday sentence ist eine kleine Aktion von Tarlucy die ich vor Ewigkeiten gesehen habe. Die sie wiederum bei Lesefee gefunden hat. Mir macht sie immer wieder Spaß und deshalb beteilige ich mich diese Woche natürlich auch ^^


Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen möchten:

1. Nimm deine aktuelle Lektüre.











2. Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 und teile uns so mit wie dein "saturday sentence" lautet.

"Du hast keine Ahnung, wer er ist."


Ja so weit bin ich noch nicht, aber schon sehr gespannt ^^


Oder was sagt ihr zu dem Satz?
Gruß

Flocke ;)

[die drei Flocken] Stapel ungelesener Bücher # 129

Hallo und einen schönen Samstag Abend zusammen ^^

Diese Aktion gibt es schon sehr lange hier auf meinem Blog und Schuld daran ist:  MsBookpassion. Bei ihr habe ich sie zum ersten Mal gesehen und mir gedacht 'das mache ich auch!'

Die Aufgabe ist es euch jeden Samstag drei Bücher von meinem Stapel ungelesener Bücher (SuB) vorzustellen. Nicht nur um euch vielleicht auf das ein oder andere Buch zu bringen, sondern auch um sie mir selbst wieder in Erinnerung zu rufen.
Es klappt viel besser als ich es mir vorgestellt habe. Denn jeden Monat wandern drei der Bücher die ich euch zeige auf meiner Leseliste und damit - nach dem Lesen - auf den Stapel gelesener Bücher.

Vielleicht findet ihr das ein oder andere Buch das euch anspricht? Oder ihr wollt/könnt mir eins davon ans Herz legen?
Bei der ganzen Auswahl ist es nicht immer leicht sich zu entscheiden welche ich euch zeige. Hier sind noch so viele Geschichten in meinem Reich versammelt die ich euch nicht vorenthalten möchte. Gehen wir also zu den nächsten dreien und ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern :)

----------------------------------------------------------------------
Jugendkrimi. Krimi und historischer Roman


Schnee und Eis, Bären und Wölfe und arktische Stürme - das Nordic Wilderness Race ist eines der härtesten Schlittenhunderennen der Welt. Als die drei ??? von der Journalistin Carol Ford gefragt werden, ob sie ihr bei einer Reportage über das Rennen helfen wollen, sagen die Jungen begeistert zu. Doch damit lassen sie sich auf ein gefährliches Abenteuer ein. Als es zu einem ernsthaften Zwischenfall auf einem zugefrorenen Fluss kommt, ist klar:
Die drei ??? müssen schnell handeln, damit dies nicht ihr letzter Fall ist...


Eine abgelegene Insel. Eine verschworene Gemeinschaft. Eine verhängnisvolle Vergangenheit, die sie einholt.
Zum ersten Mal nach 23 Jahren kehrte Lea in ihr winziges Heimatdorf auf der Insel Poel zurück. Doch der Besuch endete in einem schrecklichen Unglück. Bei einem rätselhaften Unfall kam Leas Schwester ums Leben, Lea selbst wurde schwer verletzt und leidet seither an Amnesie. Vier Monate nach dem Unfall reist Lea erneut nach Poel. Sie will herausfinden, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Sie selbst kann sich an nichts erinnern und ist auf die Hilfe ihrer alten Freunde angewiesen - doch deren Berichte widersprechen sich. Die Jugendfreunde scheinen ein Geheimnis vor Lea zu verbergen, das weit in ihre gemeinsame Vergangenheit reicht...


Eine mächtige Familie und ihre Dienstboten. Und ein Haus, das alle Geheimnisse kennt.
Während oben in den Salons von Longbourn die Töchter der Familie Bennett überlegen, wie sie die reichen Junggesellen Mr Bingley und Mr Darcy einfangen können, müht sich unten in den Diensträumen das Hausmädchen Sarah über Wäschebottichen und Töpfen ab und träumt dabei von einem anderen, aufregenderen leben. Als ein neuer Hausdiener im Herrenhaus auftaucht, scheint er wie die Antwort auf ihre Stoßgebete. Doch James hütet ein Geheimnis von großer Sprengkraft. Es könnte das Leben auf Longbourn für immer verändern.


-------------

Genießt den Sonntag
Eure

Flocke ;)



Mittwoch, 1. August 2018

[die drei Flocken] Stapel ungelesener Bücher # 128

Hallo und einen schönen Samstag zusammen ^^

Diese Aktion gibt es schon sehr lange hier auf meinem Blog und Schuld daran ist:  MsBookpassion. Bei ihr habe ich sie zum ersten Mal gesehen und mir gedacht 'das mache ich auch!'

Die Aufgabe ist es euch jeden Samstag drei Bücher von meinem Stapel ungelesener Bücher (SuB) vorzustellen. Nicht nur um euch vielleicht auf das ein oder andere Buch zu bringen, sondern auch um sie mir selbst wieder in Erinnerung zu rufen.
Es klappt viel besser als ich es mir vorgestellt habe. Denn jeden Monat wandern drei der Bücher die ich euch zeige auf meiner Leseliste und damit - nach dem Lesen - auf den Stapel gelesener Bücher.

Vielleicht findet ihr das ein oder andere Buch das euch anspricht? Oder ihr wollt/könnt mir eins davon ans Herz legen?
Bei der ganzen Auswahl ist es nicht immer leicht sich zu entscheiden welche ich euch zeige. Hier sind noch so viele Geschichten in meinem Reich versammelt die ich euch nicht vorenthalten möchte. Gehen wir also zu den nächsten dreien und ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern :)

----------------------------------------------------------------------
Geschichte, Jugend und Ungewöhnliches



Pierre de Siorac, Arzt von Beruf und Geheimagent aus Begabung, zieht mit König Henri nach Paris, die Stadt zu belagern - vier Jahre lang. Noch immer herrscht Bürgerkrieg, und Mord aus politischem Fanatismus macht selbst vor Königen nicht halt. Um eine gefährliche Mission in Henris Auftrag zu erfüllen, begibt sich Pierre unter falscher Identität in die Stadt.





Aus der Zauberwerkstatt!
Wer ist Cornelia Funke, diese Schriftstellerin und Illustratorin, die mit ihren Büchern weltweit Erfolge feiert? Wie lebt und arbeitet sie, wie schreibt sie und woher kommen ihre Figuren? Hildegunde Latsch, die Patentante und enge Vertraute von Cornelia Funke, unternimmt eine ganz private Reise in das Leben und Werk dieser Ausnahmeschriftstellerin. Sie stellt Cornelia Funkes wuchtigste Bücher vor, ihre Familie, ihren Werdegang und vieles, vieles mehr.




In diesem faszinierenden Buch von Peter Kelder lernen wir die Geheimnisse kennen, die so lange in alten Mönchsklöstern verborgen waren.
Da diese Übungen die verschiedenen Energiesysteme so wirkungsvoll stimulieren, kommen Ergebnisse schnell - und deutlich wahrnehmbar für den Übenden; er spürt. wie sich seine Energieebene mit fantastischer Geschwindigkeit hebt...





-------------

Genießt den Sonntag
Eure

Flocke ;)

Saturday Sentence #97

Hallo zusammen :)

Saturday sentence ist eine kleine Aktion von Tarlucy die ich vor Ewigkeiten gesehen habe. Die sie wiederum bei Lesefee gefunden hat. Mir macht sie immer wieder Spaß und deshalb beteilige ich mich diese Woche natürlich auch ^^


Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen möchten:

1. Nimm deine aktuelle Lektüre.











2. Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 und teile uns so mit wie dein "saturday sentence" lautet.

Der Ball.


Na damit kann man viel anfangen *lache* Da ich den Satz rausgesucht habe weiß ich wenigstens das es um ein Fest geht und nicht den Ball zum spielen.


Schmelzt nicht weg okay?
Gruß

Flocke ;)

Sonntag, 29. Juli 2018

Saturday Sentence #96

Hallo zusammen :)

Saturday sentence ist eine kleine Aktion von Tarlucy die ich vor Ewigkeiten gesehen habe. Die sie wiederum bei Lesefee gefunden hat. Mir macht sie immer wieder Spaß und deshalb beteilige ich mich diese Woche natürlich auch ^^


Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen möchten:

1. Nimm deine aktuelle Lektüre.











2. Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 und teile uns so mit wie dein "saturday sentence" lautet.

Zugegebenermaßen war er selbst nicht gerade mit reiner Weste an Bord der Alexander gekommen - durch die unglückselige Geschichte mit Andrew Hawley und Jenny Taggart.


Manchmal frage ich mich wofür das Vordatieren ist wenn es nicht klappt...
Naja ich bin mit lesen leider noch nicht so weit, aber ich gebe mir Mühe dafür.
Schlaft nachher gut, trotz der Temperaturen.
Gruß

Flocke ;)

[die drei Flocken] Stapel ungelesener Bücher # 127

Hallo und einen schönen Samstag zusammen ^^

Diese Aktion gibt es schon sehr lange hier auf meinem Blog und Schuld daran ist:  MsBookpassion. Bei ihr habe ich sie zum ersten Mal gesehen und mir gedacht 'das mache ich auch!'

Die Aufgabe ist es euch jeden Samstag drei Bücher von meinem Stapel ungelesener Bücher (SuB) vorzustellen. Nicht nur um euch vielleicht auf das ein oder andere Buch zu bringen, sondern auch um sie mir selbst wieder in Erinnerung zu rufen.
Es klappt viel besser als ich es mir vorgestellt habe. Denn jeden Monat wandern drei der Bücher die ich euch zeige auf meiner Leseliste und damit - nach dem Lesen - auf den Stapel gelesener Bücher.

Vielleicht findet ihr das ein oder andere Buch das euch anspricht? Oder ihr wollt/könnt mir eins davon ans Herz legen?
Bei der ganzen Auswahl ist es nicht immer leicht sich zu entscheiden welche ich euch zeige. Hier sind noch so viele Geschichten in meinem Reich versammelt die ich euch nicht vorenthalten möchte. Gehen wir also zu den nächsten dreien und ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern :)

----------------------------------------------------------------------
Tiere, Jugendbuch und historischer Roman


Bauen Krokodile Nester? Duftet der Fuchs nach Veilchen? Ist der Skorpion ein Selbstmörder? Wie viele Federn hat ein Vogel? Warum haben Kraniche nur ein einziges Junges? Warum hat der Hase ein so dünnes Fell? Sterben Bienen nach dem Stich?
Auf solche und viele, viele andere, oft verblüffende Fragen gibt der Autor in seinem neusten Buch Antwort. Igor Akimuschkin, ein namenhafter sowjetischer Biologe, genießt in seinem Heimatland einen ausgezeichneten Ruf, setzt er sich doch seit langem in Fernsehsendungen, in Büchern und Zeitschriftenartikeln mit beispielhaftem Engagement für die weltweiten Belange des Naturschutzes ein.


Verfeindete Geheimorden, rätselhafte Laborräume und eine mysteriöse Doppelgängerin: Willkommen in ARANEA HALL!
Vom Krankenhausbett auf eine Fähre: Ohne ein Wort der Erklärung wird Liv nach ihrem Autounfall nach Aranea Hall verfrachtet - ein Internat, das abgeschieden auf einer kleinen Insel liegt, ohne Internet oder Handy-Empfang. Als wäre das nicht schon seltsam genug, trifft Liv dort auf ein Mädchen, das ihr wie aus dem Gesicht geschnitten ist. Nur ein Zufall? Und warum heften sich ausgerechnet die attraktivsten Jungs der ganzen Schule so penetrant an ihre Fersen? Je tiefer Liv in die Geheimnisse von Aranea Hall vordringt, um so weniger weiß sie, wem sie überhaupt noch trauen kann.


Ich schaute im Dunkeln zum Zeltdach hinauf. Das also war es, wovon die Leute sprachen. Oh, meinen innigsten Dank, Aphrodite, für dieses Geschenk! Wer davon nie gekostet hat, hat wahrscheinlich nicht gelebt, das wusste ich jetzt. So - und nur so - haben wir wirklich gelebt: indem wir alles gefühlt, alles gewagt, alles versucht haben.

-------------

Genießt den Sonntag
Eure

Flocke ;)

Samstag, 21. Juli 2018

Saturday Sentence #95

Hallo zusammen :)

Saturday sentence ist eine kleine Aktion von Tarlucy die ich vor Ewigkeiten gesehen habe. Die sie wiederum bei Lesefee gefunden hat. Mir macht sie immer wieder Spaß und deshalb beteilige ich mich diese Woche natürlich auch ^^


Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen möchten:

1. Nimm deine aktuelle Lektüre.











2. Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 und teile uns so mit wie dein "saturday sentence" lautet.

"So sei es denn!"

Na ich bin mit Lesen noch nicht so weit. Aber neugierig bin ich ja schon darauf was an der Stelle kommt. *schmunzel* Bei mir passte es heute auf jeden Fall.

Schlaft gleich gut und schmelzt morgen nicht weg.

Flocke ;)