Samstag, 26. Mai 2018

[die drei Flocken] Stapel ungelesener Bücher # 118

Hallo und einen schönen Samstag zusammen ^^

Diese Aktion gibt es schon sehr lange hier auf meinem Blog und Schuld daran ist:  MsBookpassion. Bei ihr habe ich sie zum ersten Mal gesehen und mir gedacht 'das mache ich auch!'

Die Aufgabe ist es euch jeden Samstag drei Bücher von meinem Stapel ungelesener Bücher (SuB) vorzustellen. Nicht nur um euch vielleicht auf das ein oder andere Buch zu bringen, sondern auch um sie mir selbst wieder in Erinnerung zu rufen.
Es klappt viel besser als ich es mir vorgestellt habe. Denn jeden Monat wandern drei der Bücher die ich euch zeige auf meiner Leseliste und damit - nach dem Lesen - auf den Stapel gelesener Bücher.

Vielleicht findet ihr das ein oder andere Buch das euch anspricht? Oder ihr wollt/könnt mir eins davon ans Herz legen?
Bei der ganzen Auswahl ist es nicht immer leicht sich zu entscheiden welche ich euch zeige. Hier sind noch so viele Geschichten in meinem Reich versammelt die ich euch nicht vorenthalten möchte. Gehen wir also zu den nächsten dreien und ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern :)

----------------------------------------------------------------------
Heilpflanzen, Australien und historischer Roman


Von der indianischen Kultur geht schon immer eine große Faszination aus. Das Wissen der Medizinmänner und Schamanen wirkt auf uns wie ein großes Geheimnis. Dieses Buch möchte dem Geheimnis ein wenig näher kommen. In das Denken der Indianer und in ihre Therapieformen einzuführen. Die von den Indianern angewandten Heil- und Zauberpflanzen, wie Pilze, Kakteen, Lianen und andere Gewächse, werden vorgestellt, ihre Anwendung und Wirkungsweisen einfach erklärt. der Ratgeber führt in die Praxis der indianischen Heilpflanzenbehandlung ein und zeigt, wie man sie auch bei uns erfolgreich einsetzen kann.


"Ich reise an einen Ort, den sie Neusüdwales nennen, um einen Mann zu heiraten, den ich noch nie gesehen habe, dachte Elizabethm einen Mann der um die Hand meiner Schwester angehalten hat, nicht um meine. Und zu verdanken habe ich das meinem Vater! Was, wenn ich dort ankomme, und dieser Alexander Kinross mag mich nicht? Aber ich habe gelesen, dass in diesen so weit entfernten primitiven Kolonien tatsächlich ein Mangel an geeigneten Ehefrauen herrscht, von daher wird er mich wohl heiraten. Lieber Gott, mach, dass er mich mag! Mach, dass ich ihn mag!"
Eine brilliant erzählte Saga um Reichtum und Gier, Liebe und Hass, Tragik und Leidenschaft vor der prächtigen Kulisse Australiens und seiner wechselvollen Geschichte. Im Mittelpunkt des Romans, der einen Bogen spannt von 1860 bis zur Jahrhundertwende, steht die faszinierende Persönlichkeit Alexander Kinross', der aus der Armut Schottlands flieht, um sein Glück auf den australischen Goldfeldern zu suchen.


"Etwas Furchtbares war in Gang gekommen, das nicht nur seine Familie betraf, sondern ebenso den König, das Haus Lancaster und ganz England. Ihnen allen schien der Blutmond."
England 1413: Als der dreizehnjährige John of Waringham fürchten muss, von seinem Vater in eine kirchliche Laufbahn gedrängt zu werden, reißt er aus und macht sich auf dem Weg nach Westminster. Dort begegnet er König Harry und wird an dessen Seite schon jung zum Ritter und Kriegshelden. Doch Harrys plötzlicher Tod stürzt England in eine tiefe Krise, denn sein Sohn und Thronfolger ist gerade acht Monate alt...


-------------

Genießt den Sonntag
Eure

Flocke ;)

Saturday Sentence #90

Hallo zusammen :)

Saturday sentence ist eine kleine Aktion von Tarlucy die ich vor Ewigkeiten gesehen habe. Die sie wiederum bei Lesefee gefunden hat. Mir macht sie immer wieder Spaß und deshalb beteilige ich mich auch diese Woche. Unglaublich, dass ich schon so lange dabei bin.


Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen möchten:

1. Nimm deine aktuelle Lektüre.











2. Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 und teile uns so mit wie dein "saturday sentence" lautet.
Was war so schlecht an einer Welt ohne Fer5nsehen, Google, YouTube, iTunes, klingelnden Telefonen, piepsenden Mikrowellen?


Schmelzt nicht weg und lasst es euch gut gehen.
Gruß

Flocke ;)

Donnerstag, 24. Mai 2018

Firuns Nachrichten #1

Hallo da draußen :)

Ja mit mir habt ihr gerade wohl am wenigsten gerechnet?
*Bücher staple*
Auch wenn es fast nicht zu glauben ist. Es gibt mich noch, ist nur etwas stiller geworden. Woran ich unschuldig bin!
Flocke ist anstrengend geworden .
*die Bücher reden höre*
He, Ruhe dahinten!
*Stille*

Das ist nicht nur negativ gemeint. Manchmal nimmt sie sich -in meinen Augen - etwas zu viel vor und schafft dann nur wenig von dem was sie machen will.
Oder habt ihr bisher irgendeinen ihrer Neuzugänge gesehen? Außer denen die sie gelesen hat oder ich euch im 'Mein SuB kommt zu Wort' gezeigt habe?
Nicht wirklich oder?
Oh und mir fällt gerade ein, dass ich euch den Beitrag für diesen Monat da noch schuldig bin. Ja wenn  Flocke mich mal an den PC lassen würde *seufze*
Doch gerade sitzt sie bei ihrem Freund auf der Couch und liest. Da kann ich versuchen das zu nutzen wenn ich mit dem Beitrag hier fertig bin.


Das mit den Neuzugängen ist eine Aufgabe die ich mir auf meine Seiten geschrieben habe. Sonst gehen die wunderschönen und interessanten Neuankömmlinge noch unter.
Sehr bald werdet ihr dazu was hier auf dem Blog lesen.

Die Tage hatte ich erst noch mal eine Auseinandersetzung mit ihr bezüglich des Blogs.
Sicher habt ihr doch auch von diesem Datenneuerungen gehört?
Was frage ich. Ganz sicher habt ihr das. Genau wie bei mir werden eure Besitzer nicht um diese Sache rum kommen. Natürlich wird bei den Blogs da etwas anders drauf gesehen, als bei Firmen. Doch wer will sich schon in Probleme bringen?
Richtig: Niemand.


Alle Blogger haben verrückt gespielt und überlegt ihre Blogs zu schließen. Einige haben es tatsächlich getan und diese Kollegen mit ihren SuBs werden mir sehr fehlen *ein paar Buchtränen verdrücke* Aber vielleicht kommen sie ja bald wieder, wenn die letzten Seiten mit allen nachrücken.

Aber genau bei dem Thema sind Flocke und ich aneinander geraten.
Erst wollte sie das auch. Den Blog schließen. Dann eine länger Blogpause machen.
Und da kam ich ins Spiel.

Wie soll ich mit denn sonst Luft machen wenn sie was einstellt?
Euch erzählen was so passiert? Kontakt zu anderen SuBs aufbauen und halten?
Die Neuzugänge zeigen?
Für mich kam das nicht in Frage.

Dann habe ich sie auf ihren Beitrag von Anfang Januar hingewiesen und da wurde sie dann ganz kleinlaut.
Fazit: Der Blog läuft erst mal weiter und ich werde euch nicht nur mit ihren Projekten auf dem Laufenden halten, sondern auch die ganzen Neuzugänge von diesem Jahr nach und nach zeigen.
Sie an das was sie vor hatte erinnern und hoffentlich dafür sorgen können, dass hier wieder etwas mehr Ordnung rein kommt. Und natürlich eine Regelmäßigkeit.


In dem Sinne verabschiede ich mich für heute von euch.
Bleibt buchig, lasst die Seiten nicht hängen und behaltet eure Gesundheit.

Gruß
Firun ;)

Mittwoch, 23. Mai 2018

Gemeinsam Lesen #77


Einen schönen Mittwoch ihr Lieben :)

Ja es ist schon längst Nachmittag, aber trotzdem wollte ich euch noch die Fragen von gestern hochladen ^^
Viel Spaß mit meinen Antworten :)


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Eins ist das hier und ich bin bis Seite 286 heute gekommen


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner Seite?
Vielleicht ist das so bei Künstlern, überlege ich und beiße in mein Croissant.


3. Was möchtest du unbedingt zu deinem aktuellen Buch sagen?
Es ist der erste Teil einer Reihe der Autorin und im Gegensatz zu der 'Märchenreihe' mag ich diese hier sehr gerne. Ich selbst liebe die Nordseeküste und kann mir sehr viel von dem was Larissa erlebt vorstellen. Die knuffigen kleinen Friesenhäuser sind ja auch schön :)
Auf Sylt war ich vor... puh ich glaube gut 20 Jahren einmal. Deshalb erinner ich mich kaum noch an etwas. Aber Westerland war mir zu voll. Das ist in Erinnerung geblieben *schmunzel* und zu teuer für ein Kind ;)
Ich hoffe das Buch gefällt mir weiter so und ich kann morgen mit dem zweiten Band 'Inselsommer' beginnen. Den dritten habe ich ja schon gelesen - mache ich dann noch mal - Teil vier zieht dann im Juni bei mir ein ^^'''

4. Wenn du ein Tag mit einem Autor/in geschenkt bekommen würdest, wen würdest du dir gerne wünschen?
Boar die Frage finde ich gar nicht mal so einfach. Es gibt den ein oder anderen Autoren den ich sehr gerne persönlich treffen möchte. Da kann ich mich gar nicht entscheiden... *grübel*
Nein ich kann mich tatsächlich nicht festlegen, doch wen ich gerne treffen würde zeige ich euch in einer kurzen Auflistung:
Philippa Gregory, Petra Schier, Gabriella Engelmann, Rebecca Gablé, Sylvia Lott, Martina Sahler, Elizabeth Fremantle, Corina Bomann, Erin Hunter ( und ja ich weiß, dass sich dahinter drei Autorinnen verbergen XD ) und und und...
Ihr merkt, das sind einige und wirklich eine hervorheben möchte ich nicht. Also ^^ Gibt es keine 'Nominierung ^^


Welcher Autor oder welche Autorin wäre es bei euch? Lasst es mich wissen, ich bin doch so neugierig ^^''
Liebe Grüße

Flocke ;)

Samstag, 19. Mai 2018

[die drei Flocken] Stapel ungelesener Bücher # 117

Hallo und einen schönen Samstag zusammen ^^

Diese Aktion gibt es schon sehr lange hier auf meinem Blog und Schuld daran ist:  MsBookpassion. Bei ihr habe ich sie zum ersten Mal gesehen und mir gedacht 'das mache ich auch!'

Die Aufgabe ist es euch jeden Samstag drei Bücher von meinem Stapel ungelesener Bücher (SuB) vorzustellen. Nicht nur um euch vielleicht auf das ein oder andere Buch zu bringen, sondern auch um sie mir selbst wieder in Erinnerung zu rufen.
Es klappt viel besser als ich es mir vorgestellt habe. Denn jeden Monat wandern drei der Bücher die ich euch zeige auf meiner Leseliste und damit - nach dem Lesen - auf den Stapel gelesener Bücher.

Vielleicht findet ihr das ein oder andere Buch das euch anspricht? Oder ihr wollt/könnt mir eins davon ans Herz legen?
Bei der ganzen Auswahl ist es nicht immer leicht sich zu entscheiden welche ich euch zeige. Hier sind noch so viele Geschichten in meinem Reich versammelt die ich euch nicht vorenthalten möchte. Gehen wir also zu den nächsten dreien und ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern :)

----------------------------------------------------------------------
Jugendbuch, Geschichte und ein Jugendkrimi



New York - für Anna hießt das harte Knochenarbeit im Ballettsaal und nervenaufreibende Nebenjobs. Jetzt ist sie in Wien und übt Tag und Nacht für ihre Hautprolle im neuen Musical. Trotz der Anstrengungen ist Anna glücklich. Erst als sie kurz vor der Premiere ihre Garderobe schrecklich verwüstet vorfindet begreift sie, daß sie in Gefahr schwebt...





Sie war eine erstaunliche Frau: Als uneheliche Tochter einer lothringischen Näherin und eines Mönches 1743 geboren, erlebt Jeanne Bécu, die spätere Madame Dubarry, einem märchenhaften gesellschaftlichen Aufstieg. Ihr Ziel war erreicht, als sie bei Hof als offizielle Mätresse König Ludwig XV. von Frankreich vorgestellt wurde. Er schenkte ihr ein eigenes Schloß bei Versailles und ein staatliches Einkommen als 'Maîtresse en titre'. Damit hatte sie es bis zur inoffiziellen First Lady gebraucht, doch als Mätresse in öffentlichem Amt war sie die letzte ihrer Art: 1793 wurde sie vom Revolutionstribunal in Paris zum Tode verurteilt.


Albert Hitfield hat für die drei Detektive Justus, Peter und Bob einen ziemlich mysteriösen Fall: eine alte Dame wird angeblich Tag und Nacht von kleinen 'Gnomen' belästigt. Während die drei ??? noch rätseln sitzen sie plötzlich in der Falle und werden ohnmächtig Zeugen eines raffinierten Bankraubs.




-------------
Schöne Pfingsten euch allen 

Flocke ;)

Saturday Sentence #89

Hallo zusammen :)

Saturday sentence ist eine kleine Aktion von Tarlucy die ich vor Ewigkeiten gesehen habe. Die sie wiederum bei Lesefee gefunden hat. Mir macht sie immer wieder Spaß und deshalb mache ich natürlich auch diese Woche wieder mit. Ich hoffe das Buch habe ich euch nicht schon mal gezeigt. Doch so weit ich es in Erinnerung habe dürfte es nicht der Fall sein :)


Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen möchten:

1. Nimm deine aktuelle Lektüre.











2. Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 und teile uns so mit wie dein "saturday sentence" lautet.

Mein Name sei Chiyo, gab ich zurück.


Schönen Restsamstag noch und schöne Pfingsten.
Gruß

Flocke ;)

Dienstag, 15. Mai 2018

Gemeinsam Lesen #76


Guten Abend :)

Wir haben es schon recht spät, doch es gibt von mir noch die Fragen zu der Aktion Gemeinsam Lesen von Schlunzen-Bücher ehe ich ins Bett gehe^^
Viel Spaß mit meinen Antworten :)


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Das ist eins der Bücher und ich bin heute bis Seite 72 gekommen.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner Seite?
Amunet entzündete eine Schale mit Räucherwerk auf einem niedrigen Tisch.


3. Was möchtest du unbedingt zu deinem aktuellen Buch sagen?
Das es mir richtig gut gefällt :)
Dieses Buch steht ja auf meiner Liste '18 für 2018' und deshalb freue ich mich noch mehr es zu lesen. Kleopatra Selene ist mir bisher sympathisch, auch wenn sie in manchen Dingen etwas naiv ist. So weit wie ich mit lesen bin ist sie 10 Jahre alt, da darf sie ruhig noch so sein. Da ich so bisher nicht viel über die Tochter von Kleopatra wusste gefällt mir die Geschichte, auch wenn ich weiß, dass es sich weitgehendst um Fiktion handelt ^^

4. Wenn ein Buch deiner Wahl verfilmt werden sollte und du bekommst eine Rolle für den Film A) welches Buch wäre es und B) welche Rolle würdest du übernehmen wollen?
Das ist eine gute Frage über die ich kurz nachdenken muss ^^'''
A) Warrior Cats - in die Wildnis
B) Gar keine ^^
ich würde mir den Film einfach nur ansehen wollen. Mehr nicht. Von den Katzen kann ich eh keine spielen, weil ich sie nicht so hinbekommen würde und von daher maße ich mir das nicht an.


Und für welches Buch würdet ihr euch entscheiden? Schreibt es mir ruhig drunter. So sage ich gute Nacht und schlaft gut.
Liebe Grüße

Flocke ;)