Samstag, 16. Dezember 2017

[die drei Flocken] Stapel ungelesener Bücher # 95

Hallo und einen schönen Samstag zusammen ^^

Vor fast zwei Jahr habe ich diese Aktion bei MsBookpassion gesehen. Sie selbst hat es bei Nina von FrauHauptsachebunt entdeckt.
Die Aufgabe ist es jeden Samstag drei Bücher von meinem Stapel ungelesener Bücher (SuB) vorzustellen.
Es klappt besser als ich gedacht habe. Denn jeden Monat wandern drei der Bücher die ich euch zeige auf meiner Leseliste und damit - nach dem Lesen - auf den Stapel gelesener Bücher.

Ich wünsche euch viel Spaß dabei. Und wer weiß. Vielleicht findet ihr das ein oder andere Buch das euch anspricht? Oder ihr mir eins davon ans Herz legen?
Bei der ganzen Auswahl ist es nicht immer leicht sich zu entscheiden welche ich euch zeige. Hier sind noch so viele Geschichten in meinem Reich versammelt die ich euch nicht vorenthalten möchte. Gehen wir also zu den nächsten dreien.

----------------------------------------------------------------------
Biographie, Jugendbuch und historischer Roman




Als Prinzessin Sophie Friederike Auguste von Anhalt-Zerbst 1729 geboren, wurde die zukünftige Katharina nach freudloser Kindheit und Jugend von der Zarin Elisabeth an den russischen Hof gerufen. Dort vermählt sie sich mit dem Thronfolger, der 1762 als Peter III. Zar wurde. Mit Katharinas Unterstützung stürzten Gardeoffiziere den Monarchen; Katharina machte sich zur Alleinherrscherin. Nach Glauben und Lebensart Russin geworden, wurde die Zarin vom Klerus verehrt, vom Volke geliebt.


Jochen hat keine Freunde. Bis er Axel und Elvira trifft. Endlich zwei Menschen, die sich für ihn interessieren. Jochen weiß, dass er diese Zuneigung nicht umsonst bekommt. Er beginnt zu stehlen - und wird erwischt. Zu Hause gibt es großen Ärger, in der Schule wird er mehr denn je gemobbt. Jochen schlägt zurück, so hart, dass er andere verletzt. Die Konsequenz: Der 13-jährige muss ins Heim. Flucht ausgeschlossen




Um kaum eine Figur der Geschichte rankt sich so viel Romantik und Tragik: Die Liebesheirat mit Franz Joseph I. im Alter von siebzehn, ihre zunehmende Exzentrik und Vereinsamung, ihre Ermordung 1898 durch einen italienischen Anarchisten in Genf sind der Stoff für die hervorragende englische Autorin historischer Biographien.

-------------

Genießt das Wochenende.
Gruß

Flocke ;)

Saturday Sentence #70

Euch eine schöne Samstag Morgen:)

Saturday sentence, eine kleine Aktion von Tarlucy. Die ich vor Ewigkeiten gesehen habe .Die sie wiederum bei Lesefee gefunden hat. Mir macht sie immer wieder Spaß und deshalb mache ich mit. Mach ich wirklich schon das 70 mal mit? Himmel wie die Zeit vergeht und morgen ist schon der 3 Advent...
Irgendwie ein komisches Gefühl wenn ihr mich fragt und die Woche darauf ist das Jahr schon rum. Na noch haben wir ja ein bisschen und ich zeige euch ein anderes Buch was ich im Moment lese.

Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen möchten:

1. Nimm deine aktuelle Lektüre.











2. Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 und teile uns so mit wie dein "saturday sentence" lautet.
Wir sind ausgezogen.

Also ich habe nicht vor aus der Wohnung auszuziehen ;) Vor allem nicht wenn ich bedenke was heute bei mir alles ansteht. Danke ich verzichte gnädigerweise *kicher*
So und nun husch ich backen. Lasst es euch gut gehen ja?

Gruß

Flocke ;)

[Flockenflug] Was ich im Moment lese # 48


Einen schönen Samstag zusammen :)

Ja mal an einem anderen Tag als sonst. Doch ich möchte euch trotzdem zeigen welche Bücher ich im Augenblick lese :)



Mit dieser Schreibschule in zwei Bänden von Diana Hillebrand setzen Sie Ihr Buchprojekt erfolgreich um!
Viele Textbeispiele und 60 parxiserprobte Schreibübungen, darunter ein 'Perspektivenquiz', ein 'Raumspiel' und ein 'Dialogduell', ebnen Ihnen den Weg zum eigenen Buch. Eine kommentierte Fortsetzungsgeschichte zeigt anschaulich, wie eine Geschichte entsteht.


Ja ihr seht richtig. Manchmal lese ich auch sehr gerne Bücher zum Thema schreiben. Denn auch dieses Hobby nimmt viel Zeit von mir in Anspruch. Ein paar Autoren kenne ich die sich mit dem Thema befassen. Um so dankbarer bin ich, wenn darunter Werke sind die sich locker und leicht lesen lassen. Im Moment bin ich auf Seite 70 wo es um die richtige Musik und den Arbeitstitel geht Ich lass mich überraschen wie es weiter geht. Doch daran werde ich erst morgen Abend weiter lesen, wenn mein Besuch durch die Tür ist :)



Er war ihre erste große Liebe, damals auf Gut Dranitz. Doch dann mussten sie fliehen, und ihre Liebe schien für immer verloren...
Franziska kann es nicht glauben. Endlich ist sie wieder in ihrer Heimat auf Gut Dranitz. In den Wirren des Zweiten Weltkriegs musste sie das herrschaftliche Anwesen im Ostern verlassen. Lange gab es keinen Weg zurück. Trotzdem lies sie die Sehnsucht nicht mehr los. Nie konnte sie die glanzvollen Zeiten vor dem Krieg vergessen, ihre Träume und Wünsche von einem Leben mit Walter Iversen. Alles schien möglich. Doch der Krieg trennte die Liebenden und machte ihre Träume zunichte. Aber Franziska gab die Hoffnung nie auf.

Ich muss zugeben bisher bin ich noch recht am Anfang. Genauer gesagt auf Seite 17 und damit im Jahr 1990. Die andere Reihe der Autorin mochte ich ja unheimlich gerne und bisher gefällt mir auch in diesem Buch der Start. Ich hoffe das bleibt so ^^



Der Winter 2010 ist ungewöhnlich hart in England. Im Dezember gibt es heftige Blizzards, selbst in London liegt Schnee und es ist bitter kalt - schlechte Voraussetzungen für einen Straßenmusiker! Schon bald wird das Geld knapp. Während die Londoner hektisch und spürbar in Feierstimmung durch die vorweihnachtliche erleuchtete Innenstadt hasten, ringt James um seine Einkünfte, um wenigstens Strom und Gas zu bezahlen. Ganz zu schwiegen von Weihnachten, das er eigentlich noch nie mochte. Er ist der Verzweiflung nahe, doch wie so oft wird Bob ihn überraschen....

Die Geschichte wie James an Bob gekommen ist habe ich sehr gerne gelesen und darum bin ich natürlich neugierig auf weitere Abenteuer des Streuners ^^ Zwar habe ich auch in diesem Buch bisher nur den Prolog gelesen und das erste Kapitel begonnen, doch der Schreibstil ist für mich unheimlich angenehm, was es auch leichter macht das Buch zu lesen. Ich lass mich von der Geschichte dann mal weiter mitreißen.


Das war es zu dem Thema auch wieder von mir. Ich wünsche euch ein richtig schönes Wochenende.
Gruß

Flocke ;)

Dienstag, 12. Dezember 2017

Weihnachtswichteln'17 #7


Einen angenehmen Morgen :)

Ich bin echt früh dran. Aber bisher bin ich noch nicht müde. Also kann ich euch diesen Beitrag direkt machen. Und da ich noch wach bin habe ich natürlich mein Paket mit der Nummer 12 betastet und geöffnet. Doch seht selbst:


Einen Moment habe ich nachgedacht was den in dem Paket ist. Abtasten hat nicht viel gebracht. Zumindest bekam ich keine Idee. Dann habe ich den kleinen Umschlag auf dem rechten Bild geöffnet und ganz große Augen bekommen.
Sehr schnell ist das Papier entfernt worden und dann *hust* ja dann hab ich mich wieder gefreut wie ein kleines Kind :)
Ich LIEBE diese Schokoringe. Für mich hängen einige Kindheitserinnerungen an dieser Süßigkeit *__*
Wichtelmama wenn das so weiter geht nehme ich jede Menge zu, alleine beim anschauen ^^'''
Den bisher war ich noch an keiner Süßigkeit :) auch wenn es sehr schwer fällt *kicher*
DANKE!!!

So und nun bin ich natürlich wieder gespannter als gestern... und muss noch fast 24 Stunden warten. *schwer seufze*
Aber ich freue mich schon drauf :)

Schlaft gut zusammen und genießt nachher den Tag

Flocke ;)

Gemeinsam lesen #63



Gute Morgen zusammen :)

Dieses Mal bin ich richtig fix ^^ Kommt halt davon wenn man nicht schlafen kann. Keine Ahnung woran es liegt, doch da habe ich mir gedacht: Dann kann ich auch meine Beiträge für heute machen :) Hier sind die Fragen.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Das ist eins davon. Ich bin auf Seite 33.



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner Seite?
Bevor ich selbst eine Tochter hatte, ahnte ich nicht, was in Kindern alles steckt.


3. Was möchtest du unbedingt zu deinem aktuellen Buch sagen?
Zum einen steht das Buch eigentlich nicht auf meiner Leseliste *hust*
Aber: ich habe es mir aus der Bibliothek ausgeliehen, weil ich mal wieder was zum Thema schreiben lesen wollte und ich bin überrascht wie gut es sich lesen lässt. Wenn es dabei bleibt werde ich mir diesen Teil und auch den zweiten, der hier noch wartet, kaufen um sie hier stehen zu haben. Den zwischendurch lese ich sehr gerne etwas zu diesem Thema :)
Wer sich also selbst damit befasst: Lest hier ruhig mal rein. Ihr werdet es nicht bereuen ^^

4. Zu welchem Buch hast du deine erste Rezension geschrieben? 

Oh das weiß ich noch :) Meine erste richtige Rezension habe ich zu 'Mein Herz wird dich finden' von Jessi Kirby. Kurz davor hatte ich meinen Blog eröffnet. Das war letztes Jahr im Februar. Also vor fast zwei Jahren :)
Verrückt wie schnell die Zeit vergeht, aber ich denke gerne an die Rezension zurück ^^

Und da es noch so früh ist *schmunzel*
schlaft gut

Flocke ;)

Montag, 11. Dezember 2017

Montagsfrage # 39



Hallo und eine ruhige Nacht :)

Noch ist es Montag und darum gibt es heute natürlich wieder eine Frage mit Antwort von mir. Hattet ihr auch so einen bescheidenen Vormittag? Doch entspannt auf dem Sofa konnte ich den Tag zumindest mit einer guten DVD abschließen die meine Laune wieder ganz nach oben gebracht hat.
Hier meine Antwort zur dieswöchigen Frage:

Falls du dir ein Jahresziel gesetzt hast, wie viele Bücher hast du davon bereits geschafft?

Nein ich habe mir kein Ziel gesetzt. Zwar habe ich eine ähnliche Höhe wie letztes Jahr ins Auge gepeilt. Aber das war nur eine wage Idee. Kein wollen.
Lesen ist ein Hobby von mir, fast sogar das mit dem ich die meiste Zeit verbringe. Es macht mir Spaß und es gibt tatsächlich immer mal Tage an denen ich nicht lese. Kommt selten vor, aber die gibt es.
Dafür habe ich andere Tage wo ich auch gerne mal zwei oder drei Bücher lese weil ich mir nichts anderes vornehme.
Letztes Jahr habe ich 210 Bücher gelesen. Dieses Jahr sind es bisher 155(ohne den Dezember mitgerechnet). Ich finde das sind immer noch eine Menge :) Und dafür das ich seit Anfang des Jahres wieder einen Freund habe mit dem ich viel zeit verbringe kann ich mich nun wirklich nicht beschweren. Gott sei dank liest er ebenfalls gerne und lacht jedes Mal wenn er mich mit einem Buch sieht. Meist legt er sich daneben und liest selbst in einem.
Und ganz ehrlich? Was will ich mehr?

Also ich bin was das angeht vollkommen zufrieden und werde mich am Ende über die ganze Zahl freuen. Und wie ist das bei euch so?

Schlaft gut

Flocke ;)

Weihnachtswichteln'17 #6


Eine angenehme Montag Nacht :)

Und auch heute schaffe ich es noch euch die Bilder von meinem Päckchen zu zeigen.
Ich war etwas verwirrt. Warum? das zeige ich euch jetzt :)


Ihr seht das Paket. Mein erster Gedanke war ein: Hast du eine CD auf deiner Wunschliste gehabt? Nein... aber es hat das Format dafür, allerdings ist es nicht hart genug. Hmm...
Ehe ich den Hinweis auf dem rechten Bild geöffnet hab ist zumindest das Papier gelöst worden. Ohne rein zusehen habe ich versucht heraus zu bekommen was sich darin befindet. Fehlanzeige.
Dann habe ich mir den Hinweis angeguckt und das Papier abgemacht.
Und was soll ich sagen: Ich war begeistert :)
Ein kleines, praktisches Malbuch das in jede Tasche passt ^^ Ja ich finde dieses Malbücher toll und freue mich über jedes weitere in meiner Sammlung. Also was hab ich wohl gemacht: Ich bin durchs Zimmer gehüpft und hab mich an den Zitaten die darin sind gefreut.
Du hast recht liebe Wichtelmama. Sie sind wirklich sehr schön :) Vielleicht werde ich morgen Nachmittag eins davon ausmalen und über den Inhalt nachdenken. Muss ich mal schauen ^^

In dem Sinne: schlaft gut zusammen


Flocke ;)