Sonntag, 15. Juli 2018

Saturday Sentence #94

Hallo zusammen :)

Saturday sentence ist eine kleine Aktion von Tarlucy die ich vor Ewigkeiten gesehen habe. Die sie wiederum bei Lesefee gefunden hat. Mir macht sie immer wieder Spaß und deshalb beteilige ich mich diese Woche natürlich auch ^^


Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen möchten:

1. Nimm deine aktuelle Lektüre.











2. Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 und teile uns so mit wie dein "saturday sentence" lautet.

Nach vielen Nachdenken und Weinen war mir klar geworden, dass es das Los einer Frau war zu erdulden - und doch konnte ich mich nicht damit abfinden.

Da ich mit Lesen schon ein ganzes Stück weiter bin kann ich ganz deutlich für mich sagen: Betrügen lassen steht bestimmt nicht in meiner Ansicht von Beziehung. Und bei meinem Freund Gott sei dank auch nicht.

Genießt den Tag

Flocke ;)

Samstag, 14. Juli 2018

[die drei Flocken] Stapel ungelesener Bücher # 125

Hallo und einen schönen Samstag zusammen ^^

Diese Aktion gibt es schon sehr lange hier auf meinem Blog und Schuld daran ist:  MsBookpassion. Bei ihr habe ich sie zum ersten Mal gesehen und mir gedacht 'das mache ich auch!'

Die Aufgabe ist es euch jeden Samstag drei Bücher von meinem Stapel ungelesener Bücher (SuB) vorzustellen. Nicht nur um euch vielleicht auf das ein oder andere Buch zu bringen, sondern auch um sie mir selbst wieder in Erinnerung zu rufen.
Es klappt viel besser als ich es mir vorgestellt habe. Denn jeden Monat wandern drei der Bücher die ich euch zeige auf meiner Leseliste und damit - nach dem Lesen - auf den Stapel gelesener Bücher.

Vielleicht findet ihr das ein oder andere Buch das euch anspricht? Oder ihr wollt/könnt mir eins davon ans Herz legen?
Bei der ganzen Auswahl ist es nicht immer leicht sich zu entscheiden welche ich euch zeige. Hier sind noch so viele Geschichten in meinem Reich versammelt die ich euch nicht vorenthalten möchte. Gehen wir also zu den nächsten dreien und ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern :)

----------------------------------------------------------------------
Erfahrung, Essen und was passiert nach dem Tod


Der Multimillionär Oscar Schneeweiss traut seinen Ohren nicht, als er eines Morgens das Radio einschaltet: Was er hört, ist die Stimme einer Frau, die zu Tode durch Steinigen verurteilt worden ist. Die Nigerianerin Aziza, Opfer eine Vergewaltigung, soll sterben, weil sie angeblich Ehebruch begangen hat. Ihr kleiner Sohn, Frucht des Missbrauchs, dient den unbarmherzigen Richtern als Beweis. Spontan beschließt Oscar Schneeweiss, Himmel und Hölle in Bewegung zu setzen, um die Frau zu retten. Doch bald muss er feststellen, dass sein Plan so einfach nicht in die Tat umzusetzen ist. Eine träge Bürokratie und eine Mauer des Schweigens stehen ihm und seiner Mannschaft im Wege. Und den Rettern läuft die Zeit davon: Sobald Aziza ihren jüngsten Sohn nicht mehr stillt, soll das grausame Urteil innerhalb von sieben Tagen vollstreckt werden...


Die Diskussion um Deutschlands dicke Kinder und die verfluchten Pfunde, die wir angeblich alle zuviel auf den Rippen haben, trägt hysterische Züge. Der renommierte Ernährungsexperte Udo Pollmer zeigt, daß unser Schlankheitswahn in Wirklichkeit krank macht, und beweist:
- die Epidemie der Dicken existiert nicht
- dick macht nicht das, was wir essen
- es gibt keine Diät und keine Sportart, mit der wir dauerhaft abnehmen
- unser Schlankheitswahn ist gefährlich, vor allem für Kinder


Von frühester Kindheit an konnte sich Jenny Cockell an ihr voriges Leben erinnern: Als Mary hatte sie in einem kleinen Ort Irlands gelebt und bei ihrem frühen Tod mehrere kleine Kinder zurücklassen müssen. Als sie in ihrem jetzigen Leben wieder Mutter wird, verstärkt sich die Sorge um ihre früheren Kinder, und sie will unbedingt wissen, was aus ihnen geworden ist. Sie setzt Puzzleteilchen aus träumen und Erinnerungen zusammen und findet schließlich nicht nur das Dorf, sondern auch ihre einstige Familie. Jennys unglaubliche, faszinierende Geschichte beweist, was sie schon immer wußte: Sie hat schon einmal gelebt!


-------------

Schönen Sonntag morgen
Eure

Flocke ;)

Montag, 9. Juli 2018

Montagsfrage # 50



Eine schwülen Nachmittag zusammen :)

Will es bei euch auch einfach nicht angenehmer werden? Ich mag das Wetter nicht. Um mich davon abzulenken hab ich einen neuen Beitrag für euch ^^ Unsere liebe Buchfresserchen ist aus ihrem Urlaub zurück und hat eine neue Frage für uns. Hier ist sie, gemeinsam mit meiner Antwort:


Inspirieren dich beim Lesen die Handlungen mancher Figuren für dein eigenes Leben oder trennst du Fiktion strikt davon, weil es nicht real ist?

Eine interessante Frage.Hmm.. Im Grunde versuche ich die zwei Sachen zu trennen, doch es gab schon Sitautionen in denen mir Bücher in meinem Leben geholfen haben.Manchmal weil es ähnlich zu meinem eigenen Leben war. Manchmal weil ich damit anderen helfen konnte.
Einige Ideen aus Büchern nutze ich für meine Vampire Chroniken und auch für Geschichten an denen ich schreibe. Manchmal nicht mal bewusst. Erst hinterher fällt mir ein wie ich auf die Idee gekommen bin und dann muss ich schmunzeln.
Ihr merkt also. Selbst wenn ein Bücherwurm - egal ob ihr oder ich - versucht diese Sachen zu trennen heißt es nicht, dass das auch funktioniert. *schmunzel*

Jetzt wünsche ich euch noch eine tolle Woche und bleibt gesund.
Gruß

Flocke ;)

Samstag, 7. Juli 2018

[die drei Flocken] Stapel ungelesener Bücher # 124

Hallo und einen schönen Samstag zusammen ^^

Diese Aktion gibt es schon sehr lange hier auf meinem Blog und Schuld daran ist:  MsBookpassion. Bei ihr habe ich sie zum ersten Mal gesehen und mir gedacht 'das mache ich auch!'

Die Aufgabe ist es euch jeden Samstag drei Bücher von meinem Stapel ungelesener Bücher (SuB) vorzustellen. Nicht nur um euch vielleicht auf das ein oder andere Buch zu bringen, sondern auch um sie mir selbst wieder in Erinnerung zu rufen.
Es klappt viel besser als ich es mir vorgestellt habe. Denn jeden Monat wandern drei der Bücher die ich euch zeige auf meiner Leseliste und damit - nach dem Lesen - auf den Stapel gelesener Bücher.

Vielleicht findet ihr das ein oder andere Buch das euch anspricht? Oder ihr wollt/könnt mir eins davon ans Herz legen?
Bei der ganzen Auswahl ist es nicht immer leicht sich zu entscheiden welche ich euch zeige. Hier sind noch so viele Geschichten in meinem Reich versammelt die ich euch nicht vorenthalten möchte. Gehen wir also zu den nächsten dreien und ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern :)

----------------------------------------------------------------------
Krankheit, Fantasy und Geschichte



Stellen Sie sich vor, all Ihre Erinnerungen - gute, schlechte, schmerzhafte, leidenschaftliche - werden nach und nach aus Ihrem Gedächtnis gelöscht und Sie können absolut nichts dagegen tun.
Anrührend, beängstigend und doch voller Hoffnung: MEIN LEBEN OHNE GESTERN erzählt die bewegende Geschichte einer Frau, die sich von der eigenen Vergangenheit verabschieden muss, um einer Zukunft entgegenzusteuern, in der vieles nicht mehr da ist und doch etwas bleibt.



Peter Grant ist frischgebackener Police Constable, als man ihm einen unerwarteten Karrierevorschlag macht: Er soll Zauberlehrling werden, der erste in England seit fünfzig Jahren. Jetzt muss er sich mit einem Nest von Vampiren in Purley herumschlagen, einen Waffenstillstand zwischen Themsegott und Themsegöttin aushandeln, Leichen in Covent Garten ausgaben... Alles ziemlich anstrengend. Und der Papierkram!





In diesem Buch geht es um verschiedene Verräter, Skandale und Prozesse der letzten 2000 Jahre. Ein mal quer durch die Geschichte Europas und dem ein oder anderen Fall.

-------------

Genießt den Sonntag
Eure

Flocke ;)

Saturday Sentence #93

Hallo zusammen :)

Saturday sentence ist eine kleine Aktion von Tarlucy die ich vor Ewigkeiten gesehen habe. Die sie wiederum bei Lesefee gefunden hat. Mir macht sie immer wieder Spaß und deshalb beteilige ich mich diese Woche natürlich auch ^^


Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen möchten:

1. Nimm deine aktuelle Lektüre.











2. Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 und teile uns so mit wie dein "saturday sentence" lautet.

Und ich weiß, wo sie sich aufhält.

Na super *schmunzel* Ein Satz mit dem ich ja viel anfangen kann.
In dem Sinne lasst es euch gut gehen

Gruß

Flocke ;)

Samstag, 30. Juni 2018

[die drei Flocken] Stapel ungelesener Bücher # 123

Hallo und einen schönen Samstag zusammen ^^

Diese Aktion gibt es schon sehr lange hier auf meinem Blog und Schuld daran ist:  MsBookpassion. Bei ihr habe ich sie zum ersten Mal gesehen und mir gedacht 'das mache ich auch!'

Die Aufgabe ist es euch jeden Samstag drei Bücher von meinem Stapel ungelesener Bücher (SuB) vorzustellen. Nicht nur um euch vielleicht auf das ein oder andere Buch zu bringen, sondern auch um sie mir selbst wieder in Erinnerung zu rufen.
Es klappt viel besser als ich es mir vorgestellt habe. Denn jeden Monat wandern drei der Bücher die ich euch zeige auf meiner Leseliste und damit - nach dem Lesen - auf den Stapel gelesener Bücher.

Vielleicht findet ihr das ein oder andere Buch das euch anspricht? Oder ihr wollt/könnt mir eins davon ans Herz legen?
Bei der ganzen Auswahl ist es nicht immer leicht sich zu entscheiden welche ich euch zeige. Hier sind noch so viele Geschichten in meinem Reich versammelt die ich euch nicht vorenthalten möchte. Gehen wir also zu den nächsten dreien und ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern :)

----------------------------------------------------------------------
Erfahrungsbericht, historischer und normaler Roman



"Liebe Kinder, das ist euer neuer Mitschüler Bastian, der Sohn eures Deutschlehrers", stellt mich unser Klassenlehrer vor.
Übersetzt bedeutet das etwa:
"Liebe Kinder, dieser dicke Junge, der Missing Link zwischen Knabenbusen und Herrentorte, ist der neue Spitzel des Lehrerzimmers. Wir haben ihn vorsorglich mit einem T-Shirt ausgestattet, auf dem das Wort 'Opfer' in Neonfarben aufgedruckt ist, damit ihr ihn auch bei schlechten Lichtverhältnissen zünftig vermöbeln könnt."
Lusche, Mädchen, Spion... ich hatte verschissen.


Wittenberg 1528: Bettelarm verschlägt es die ehemalige Nonne Susanna in die Lutherstadt. Dort trifft sie den Maler Jan aus der Werkstatt von Lucas Cranach, der drei junge Frauen nackt porträtieren soll. Doch kaum ist die erste der Grazien gemalt, wird sie tot aufgefunden. Eine zweite Frau steht Modell und wird lebendig begraben. Susanna, längst in Jan verliebt, bietet sich als Lockvogel an - mit verhängnisvollen Folgen...




Die junge Alma folgt ihrem Mann in die englische Kolonie Malaya. Als er überraschend stirbt, ist sie auf sich allein gestellt. Samad, ein Cousin des Sultans, und der Plantagenbesitzer Raymond stehen ihr zur Seite. Zu beiden fühlt sie sich hingezogen. Als der Krieg ausbricht und Alma in größter Gefahr schwebt, muss sie eine Entscheidung treffen.

-------------

Schmelzt nicht weg
Eure

Flocke ;)

[die drei Flocken] Stapel ungelesener Bücher # 122

Hallo und einen schönen Samstag zusammen ^^

Diese Aktion gibt es schon sehr lange hier auf meinem Blog und Schuld daran ist:  MsBookpassion. Bei ihr habe ich sie zum ersten Mal gesehen und mir gedacht 'das mache ich auch!'

Die Aufgabe ist es euch jeden Samstag drei Bücher von meinem Stapel ungelesener Bücher (SuB) vorzustellen. Nicht nur um euch vielleicht auf das ein oder andere Buch zu bringen, sondern auch um sie mir selbst wieder in Erinnerung zu rufen.
Es klappt viel besser als ich es mir vorgestellt habe. Denn jeden Monat wandern drei der Bücher die ich euch zeige auf meiner Leseliste und damit - nach dem Lesen - auf den Stapel gelesener Bücher.

Vielleicht findet ihr das ein oder andere Buch das euch anspricht? Oder ihr wollt/könnt mir eins davon ans Herz legen?
Bei der ganzen Auswahl ist es nicht immer leicht sich zu entscheiden welche ich euch zeige. Hier sind noch so viele Geschichten in meinem Reich versammelt die ich euch nicht vorenthalten möchte. Gehen wir also zu den nächsten dreien und ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern :)

----------------------------------------------------------------------
 Australien, Triller und historischer Roman


Pastor Besitz hat einen Traum: Im Jahre 1874 macht er sich zusammen mit einigen mutigen Landsleuten aus Hamburg nach Australien auf, um dort ein neues, idyllisches Gemeindeleben aufzubauen. Doch das gelobte Land, das den Pionieren versprochen wurde, erweist sich als wilder Dschungel. Nur mit viel Optimismus und Entschlossenheit schaffen es die Familien, die ersten Probleme zu überwinden.
Bald aber bedroht ein Neuankömmling, der sich als Geistlicher ausgibt, ihre aufblühende Stadt - und nur ein eingeborener Seher durchschaut seinen teuflischen Plan...


Draußen tobte der Sturm und schlug noch heftiger gegen die Fenster als zuvor. Um keinen Preis der Welt wollte Ódinn zum Fenster schauen, er spürte, dass von dort etwas Bedrohliches näherkam. War der tödliche Sturz seiner Frau aus dem Fenster etwa kein Unfall gewesen? Hatte er zu sehr nach Antworten gesucht und damit sein eigenes Schicksal besiegelt?





Das Herz Köln, der Schrein der Heiligen Drei Könige, ist in Gefahr. Eiber aber stellt sich der Raffgier der französischen Besatzer entgegen: der Gelehrte Ferdinand Franz Wallraf. Gemeinsam mit dem Tagelöhner Arnold Klütsch, der über enorme Körperkräfte verfügt, begibt er sich in einen Kampf David gegen Goliath...






-------------

Genießt das Wochenende
Eure

Flocke ;)