Donnerstag, 21. Juni 2018

[Mein SuB kommt zu Wort] Wort #25




Hallo ihr lieben SuBs und SuB-Besitzer :)
Ja ich bin auch wieder mit dabei. Fragt besser nicht was hier letzten Monat los war als Flocke mich einfach nicht an den Rechner gelassen hat. Bin hier richtig wütend geworden und ausfallend. Nicht zu knapp will ich sagen. Habe sogar ein paar Tage nicht mit ihr gesprochen so tief saß der Stachel des 'Verrats' nicht mit euch schreiben zu dürfen.
Durch die ganzen Neuzugänge jetzt im Juni hat sie aber vieles wieder weg gemacht. Deshalb gibt es nun die Antworten auf die Fragen für diesen Monat. Viel Spaß 

*geschäftig mit den Seiten raschle*
Ach und ehe ich es gleich vergesse: Diese wunderbare Aktion kommt von Annas Bücherstapel die uns vor 2 Jahren eine Stimme gegeben hat. Aus buchigem Herzen sage ich dafür ganz dick: DANKE!!! :)


1. Wie groß/dick bist du aktuell?

Unverändert wie beim letzten Mal als ich teilgenommen habe 669 Bücher.
Diesen Monat ist sie noch nicht auf den Gedanken gekommen auszusortieren wofür ich ihr sehr dankbar bin. Und die Bücher natürlich auch. Nächsten Monat werden wir auf jeden Fall größer sein.
*den Seiten lausche und mit meinen raschle*
Wir sind zufrieden.



2. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen - zeige mir deine drei neusten Schätze!

Also dafür das Flocke diesen Monat wieder viel liest sind sehr viele schöne Neuzuzgänge bei mir eingezogen. Viele gekauft, eins geschenkt, aber auch Bücherschrankschätze sind mit dabei. Da ich euch aber nur die drei Letzten zeigen darf sollen es diese sein *sie schnell nach vorne stelle*




Das Linke ist der erste Teil einer - bisher - sechsbändigen Reihe von einem 9järhigen Mädchen das zum Ballett möchte. Flocke hat es bestellt und schon gelesen. Ihr hat die Geschichte gefallen und sie wird sich wohl auch die restlichen Bände davon holen. Sie muss wohl recht kindlich, aber trotzdem verständig geschrieben sein. 
Das mittlere sieht nicht nur schön aus sondern kann auch viel erzählen. Habe ich selbst schon gesehen mit meinen eigenen Buchohren. Und so interessantes noch dazu. Flocke hat es seit ein paar Jahren auf dem Schirm und ich freue mich es nun hier zu haben.
Das flüsternde Herz ist ein fehlendes Buch von Bianca Minte-König das ihr noch fehlte. Worum es genau geht kann ich euch nicht sagen, aber sicher wird es wieder sehr mystisch. Ja und noch eine Weile bleiben.



3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es ein SuB-Senior, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen?

Das Buch hier hat Flocke gestern beendet. Es ist zwar ein Kinderbuch, doch da sie ja gerne Ballettgeschichten liest ist davon auszugehen, dass sie sich auch die restlichen Bände der Reihe zulegt. Das Buch ist erst diesen Monat hier eingezogen und kommt damit gar nicht erst auf meine Stapel. Aber an Zuwachs kann ich mich ja nicht beschweren. Davon gibt es genug :)


4. Lieber SuB, gibt es bei dir einen Verlag, der bei dir besonders häufig zu finden ist?

Puh.... lasst mich mal gucken. *Sortier, stapel, such*
Es gibt sich eigentlich die Wagge. Was allerdings sehr häufig vorkommt ist Heyne, Rowohlt und Knaur. Gefolgt von blanvalet, Rowohlt und Diana. Und natürlich noch das ein oder andere wo es aber recht wenig Bücher sind. Ich bina lso durchwachsen.
*mit den Seiten raschle



Ja und das war es dann auch wieder von mir ihr Lieben. Lasst euch abstauben und bleibt natürlich einfach buchig.


Firun ;)

Sonntag, 17. Juni 2018

Monatsrückblick Mai'18


Hallo zusammen :)

Ja ich weiß... ich bin nicht nur spät dran, sondern hab auch einen Monat übersprungen.. ich glaube in Zukunft muss ich das irgendwie anders machen *grübel*
Ich hoffe ihr seit gut in den Juni gekommen und habt im Mai viel lesen können. Hier ist meine übliche Statistik ^^


Gelesen im Mai'18
SuB-Stand zu Beginn Mai: 666
Gelesen April: 16
Davon erneut gelesen: -
Davon abgebrochen: -
Davon geliehen: 1
Seiten im Mai: 5269
Aussortiert: -
Neuzugänge Mai: 18
SuB-Stand Ende Mai: 669


Na ich finde das ist für die Anzahl der Neuzugänge eine niedrige Steigerung. Oder was sagt ihr?
Hier sind die gelesenen Bücher:



Die Geisha habe ich mit einer Youtube Abonnentin zusammen gelesen. Nach 15 Jahren habe ich es noch mal in die Hand genommen und dieses Mal ging es ohne Probleme. Natürlich kenne ich den Film und schaue ihn gerne. Da war das Buch doch langsam ein Muss oder? Natürlich gab es Unterschiede zum Film. Aber meisten hat mich gewundert was sie alles rausgeschnitten haben. Zu viel möchte ich nicht verraten. Lest es einfach selber ^^
Ich, Eleonore, Königin zweier Reiche wollte ich auch schon Lesen seit ich es in meinen riesigen Regalen stehen habe. Besser ich gucke nicht nach wann es bei mir eingezogen ist, sonst krieg ich glatt ein schlechtes Gewissen ^^' Die Geschichte war nicht nur gut erzählt, sondern auch authentisch. Eleonore von Aquitanien ist eine interessante Frau von der sich einige Menschen noch etwas abschauen könnten. Im Augenblick lese ich an einem anderen Buch der Autorin :)
Das Gutshaus habe ich ebenfalls mit einer Abonnentin gelesen. Es hat viel zu lange auf meinem SuB gelegen. Und das meine ich nicht nur, weil es ein Rezensionsexemplar ist. Ich mochte sowohl Franziska als auch Jenni, ihre Enkelin. Der zweite Teil erscheint im Dezember und wird nicht nur direkt gekauft sondern auch gelesen :)


Die Trilogie über Elisabeth von Bayern musste sein, nachdem der erste Teil im Mai bei mir einzogen ist. Ich konnte nicht anders als anfangen das Buch zu lesen und immer weiter zu machen bis ich mit allen Dreien durch war. Da ich schon einiges über Sissi gelesen, gesehen und gehört habe war für mich nicht wirklich was Neues dabei, doch es hat mir gefallen und war unterhaltsam.


Diese zwei Geschichten von Gabriella Engelmann waren eigentlich nicht auf meiner Leseliste, aber ich bin sehr froh darüber das ich sie gelesen habe. Sie hängen zusammen und spielen nacheinander. Gefolgt von zwei weiteren Bänden die ich diesen Monat schon gelesen habe.
Mir gefällt die Geschichte um Larissa, Bea und das Büchercafe in dem die Zwei arbeiten. Es gibt Höhen und Tiefen. Viele interessante Charakter und das macht die Geschichte auf Sylt mit den schönen kleinen Orten zu etwas besonderem.
Ich kann sie euch wirklich sehr empfehlen. Erst 'Inselzauber' und dann 'Inselsommer'. Teil 3 und 4 zeige ich euch Anfang Juli.


Diese drei Bücher sind sehr unterschiedlich und doch haben sie mir alle sehr gut gefallen.
Märchen lese ich immer gerne und an denen hatte ich viel Freude :) Auch jetzt im Juni ist schon ein Märchenbuch gelesen worden *schmunzel*
Das Buch aus der Bibliothek war sehr traurig und trotzdem irgendwie schön zu gleich. Ich fand es interessant gemacht, war mit dem Schluss aber nicht wirklich zufrieden. Sicher hatte das seinen Sinn und soll logisch sein, doch sicher bin ich mir damit nicht.
Bloody Weekend war spontan bei mir eingezogen und wurde sofort gelesen. Ein interessanter Thriller der tatsächlich mal was anderes ist. Drei Jugendliche die auf den Landsitz des beliebtesten Schülers eingeladen werden und dort an Jagen, Schießen, Fischen teilnehmen sollen. Allerdings ist dort nichts so wie es scheint. Schaut es euch ruhig mal genauer an.



Die Stunde der Ungeheuer war der dritte Band der Trilogie und mit dem Lesen habe ich sie beendet. Daher kann ich euch nichts zum Inhalt sagen. Schließlich ist es ein Finaler Band. Doch der Schluss hat mir sehr gut gefallen. Wirklich schade, dass es zu Ende ist :(
Das Warrior Cats Buch ist quasi ein Zusatzband wo es um die alten Geschichten der Clans im Wald und der anderen Tiere geht. Mir hat es sehr gut gefallen und ich finde es auch hier schade, dass es vorbei ist. Dieses Buch hätte ruhig noch etwas dicker sein können ^^
Auch zu 'Distelblatts Geschichte' werde ich euch nichts sagen. Nicht weil ich nicht möchte, sondern weil das Buch so dünn ist, dass ich euch in einem Satz alles erzähle und damit die Spannung vom Inhalt nehme.Glaubt mir. Ich würde euch etwas erzählen, dass ihr noch nicht wissen solltet. Darum lasse ich es. Doch es hat mir gefallen und ich war am Ende sehr zufrieden.



Und hier noch mal alle auf einen Blick: 




Na das war doch mal wieder einiges. Ich wünsche euch jetzt noch eine schöne Restwoche. Schreibt mir doch mal drunter was ihr so gelesen habt. Bin sehr neugierig darauf. Oder kennt ihr vielleicht sogar eins der Bücher welche ich euch hier gezeigt habe?
Lasst es mich wissen und schlaft gut.
Gruß

Flocke ;)


Samstag, 16. Juni 2018

Saturday Sentence #92

Hallo zusammen :)

Saturday sentence ist eine kleine Aktion von Tarlucy die ich vor Ewigkeiten gesehen habe. Die sie wiederum bei Lesefee gefunden hat. Mir macht sie immer wieder Spaß und deshalb beteilige ich mich diese Woche natürlich auch ^^


Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen möchten:

1. Nimm deine aktuelle Lektüre.











2. Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 und teile uns so mit wie dein "saturday sentence" lautet.
Trotz Jannekes traurigem Gesichtsausdruck musste ich lachen.


Man bin ich gespannt auf was sich dieser Satz bezieht. Mit Lesen bin ich fast so weit, also wird es nicht mehr lange dauern bis ich genau erfahre um was es geht. Ich freue mich schon :)

Schwimmt nicht weg und schlaft gut.
Gruß

Flocke ;)

[die drei Flocken] Stapel ungelesener Bücher # 121

Hallo und einen schönen Samstag zusammen ^^

Diese Aktion gibt es schon sehr lange hier auf meinem Blog und Schuld daran ist:  MsBookpassion. Bei ihr habe ich sie zum ersten Mal gesehen und mir gedacht 'das mache ich auch!'

Die Aufgabe ist es euch jeden Samstag drei Bücher von meinem Stapel ungelesener Bücher (SuB) vorzustellen. Nicht nur um euch vielleicht auf das ein oder andere Buch zu bringen, sondern auch um sie mir selbst wieder in Erinnerung zu rufen.
Es klappt viel besser als ich es mir vorgestellt habe. Denn jeden Monat wandern drei der Bücher die ich euch zeige auf meiner Leseliste und damit - nach dem Lesen - auf den Stapel gelesener Bücher.

Vielleicht findet ihr das ein oder andere Buch das euch anspricht? Oder ihr wollt/könnt mir eins davon ans Herz legen?
Bei der ganzen Auswahl ist es nicht immer leicht sich zu entscheiden welche ich euch zeige. Hier sind noch so viele Geschichten in meinem Reich versammelt die ich euch nicht vorenthalten möchte. Gehen wir also zu den nächsten dreien und ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern :)

----------------------------------------------------------------------
Historisch, Märchen und Jugendbuch



England 1064: Ein faszinierendes Epos von Eroberung und Widerstand - und einer Liebe, die alle Gegensätze überwindet.
"Die Sterne werden fallen, tosende Flammen die prachtvollen Hallen verzehren, und die Heerscharen werden das Land heimsuchen, ehe der Tag des Gerichts anbricht und das Königreich errichtet wird..." (Altenglische Dichtung, Exeter Book)




Sigrid Früh, die bekannte Märchenerzählerin und -sammlerin nimmt uns mit auf die Märchenreise durch Norddeutschland: Von Hiddensee, Usedom über Rügen, Pommer, Mecklenburg, Schleswig-Holstein, Oldenburg und Niedersachsen geht es weiter durdh Westfalen und den Harz, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, durch die Lausitz bis nach Sachsen.




Seit ihrem letzten Türkei-Urlaub kann Tuana nur noch an Noyan denken. Sie muss ihn unbedingt wiedersehen und überredet ihre Eltern, dass sie in den Sommerferien ihre Oma in Istanbul besuchen darf. Tatsächlich trifft sie Noyan dort wieder - und ist im siebten Himmel. Doch dann behauptet Tuanas Cousine, Noyan hätte eine Freundin. Tuana ist schockiert. Kann das wirklich sein? Hat Noyan sie etwa angelogen? Tuana ist sich sicher: Noyan ist ihre große Liebe. Aber ist sie auch seine?


-------------

Genießt den Sonntag
Eure

Flocke ;)

[die drei Flocken] Stapel ungelesener Bücher # 120

Hallo und einen schönen Samstag zusammen ^^

Diese Aktion gibt es schon sehr lange hier auf meinem Blog und Schuld daran ist:  MsBookpassion. Bei ihr habe ich sie zum ersten Mal gesehen und mir gedacht 'das mache ich auch!'

Die Aufgabe ist es euch jeden Samstag drei Bücher von meinem Stapel ungelesener Bücher (SuB) vorzustellen. Nicht nur um euch vielleicht auf das ein oder andere Buch zu bringen, sondern auch um sie mir selbst wieder in Erinnerung zu rufen.
Es klappt viel besser als ich es mir vorgestellt habe. Denn jeden Monat wandern drei der Bücher die ich euch zeige auf meiner Leseliste und damit - nach dem Lesen - auf den Stapel gelesener Bücher.

Vielleicht findet ihr das ein oder andere Buch das euch anspricht? Oder ihr wollt/könnt mir eins davon ans Herz legen?
Bei der ganzen Auswahl ist es nicht immer leicht sich zu entscheiden welche ich euch zeige. Hier sind noch so viele Geschichten in meinem Reich versammelt die ich euch nicht vorenthalten möchte. Gehen wir also zu den nächsten dreien und ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern :)

----------------------------------------------------------------------
Heilpflanzen, Jugendbuch und Essprobleme




Was einst in alten Handschriften verborgen war, ist heute aktueller denn je: die Heilkunde der Hildegard von Bingen.
In diesem Buch fasst Dr. Wighard Strehlow seine Erfahrungen zusammen, die er in 25 Jahren ganzheitlicher Naturheilkunde mit der Hildegard-Medizin gemacht hat.
Neben den Erkenntnissen über Lebensführung, Ernährung und Ausleitungsverfahren werden die wichtigsten Spezialgebiete der Medizin und die von Hildegard empfohlenen Heilmittel dargestellt.


Der Wald ist Jolas Refugium. Hier kennt sie jeden Winkel, jeden Baum, jedes Tier. Hier ist sie weit weg von ihrer überängstlichen Mutter, der erdrückenden Enge in ihrem Heimatdorf und ihrem besitzergreifenden Freund. Doch seit einiger Zeit fühlt Jola sich beobachtet. Irgendjemand treibt im Wald sein Unwesen, folgt ihr und macht ihr Angst. Als sie auf dem mysteriösen Olek trifft, der sie auf seltsame Weise fasziniert, scheint das Rätsel gelöst.
Erst nach und nach offenbart der Wald seine dunklen Geheimnisse. Und Jola wird eingeholt von einem furchtbaren Verbrechen, das sie seit fünf Jahren zu vergessen versucht.



Eine beinahe tödliche Spirale, die sich immer schneller abwärts dreht....
Veras Gedanken kreisen ausnahmslos ums Essen. Heißhungerattacken und Diäten wechseln sich ab. Erst nach zwölf jahren erkennt Vera, dass sie an Bulimie leidet. Doch es ist noch ein langer Weg von der Diagnose bis zur Heilung: Eine mühevolle Suche nach den Ursachen ihrer Ess-Brech-Sucht beginnt...


-------------

Genießt den Sonntag
Eure

Flocke ;)

[die drei Flocken] Stapel ungelesener Bücher # 119

Hallo und einen schönen Samstag zusammen ^^

Diese Aktion gibt es schon sehr lange hier auf meinem Blog und Schuld daran ist:  MsBookpassion. Bei ihr habe ich sie zum ersten Mal gesehen und mir gedacht 'das mache ich auch!'

Die Aufgabe ist es euch jeden Samstag drei Bücher von meinem Stapel ungelesener Bücher (SuB) vorzustellen. Nicht nur um euch vielleicht auf das ein oder andere Buch zu bringen, sondern auch um sie mir selbst wieder in Erinnerung zu rufen.
Es klappt viel besser als ich es mir vorgestellt habe. Denn jeden Monat wandern drei der Bücher die ich euch zeige auf meiner Leseliste und damit - nach dem Lesen - auf den Stapel gelesener Bücher.

Vielleicht findet ihr das ein oder andere Buch das euch anspricht? Oder ihr wollt/könnt mir eins davon ans Herz legen?
Bei der ganzen Auswahl ist es nicht immer leicht sich zu entscheiden welche ich euch zeige. Hier sind noch so viele Geschichten in meinem Reich versammelt die ich euch nicht vorenthalten möchte. Gehen wir also zu den nächsten dreien und ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern :)

----------------------------------------------------------------------
Tiere, Ungewöhnliches und Geschichte





Tiere sind oft die besten Freunde des Menschen. Wer ihre Sprache versteht, bereichert sein Leben.
In diesem Buch sind einige Geschichten versammelt die Hans R. Hecke zusammen gestellt hat. Einprägend, unterschiedlich und auch traurig.




Tiere nehmen einen besonderen Platz in unserem Herzen ein, aber teilen sie auch unser Schicksal nach dem Tod? Sylvia Browne, das weltweit berühmte Medium und Besteller Autorin, enthüllt die besonderen Aufgabe, die unsere Tiere auf der Erde haben. Sie sehen und fühlen Dinge, die wir nicht sehen, neutralisieren Negativität und heilen uns von Sorge, Depression und Schmerz. Sie besitzen das Verständnis für Engel, spirituelle Führer und sogar Gott. Sie akzeptieren Schmerz und den Tod besser als wir.
In ihrem aufklärenden neuen Buch tröstet Sylvia Browne diejenigen, die den Verlust eines geliebten Tieres nur schwer verkraften. Ihre herzerwärmenden Geschichten von Tieren im Diesseits und Jenseits zeigen, wie unsere Tiergefährten auf der anderen Seite leben und wie ihre Gegenwart uns täglich beeinflusst.



Zu den wichtigsten Herrscherdynastien im deutschsprachigen Raum zählen zweifellos die Wettiner, deren Familie am Beginn der Länder Thüringen und Sachsen steht. Ausgehend von der Burg Wettin und der Mark Meißen wuchs ihr Herrschaftsbereich über das Mittelalter, bis die Familie sogar die Kurfürstenwürde erhielt. Aufgrund der deutschen Teilung von der Forschung lange vernachlässigt, wurde der Aufstieg der Wettiner nun erstmals umfassend erforscht. Jörg Rogge stellt die einzelnen Herrscher in ihrem Privatleben und ihrer Politik innerhalb der Familie, in ihrem Land und gegenüber dem Reich vor. Hofhaltung, Verwaltung, Heiratspolitik - kein Aspekt der Landesgeschichte wird vernachlässigt. So entsteht eine wirklich umfassende Geschichte eines mittelalterlichen Adelgeschlechts und einer Region, von Heinrich I. Markgraf von Meißen im 11 Jahrhundert bis zum Tod Kurfürst Augustus I. 1586.


-------------

Genießt den Sonntag
Eure

Flocke ;)

Donnerstag, 14. Juni 2018

(TTT) Top Ten Thursday #38



Eine schöne Donnerstag Nacht ihr Lieben :)

Ja mich gibt es noch ^^ Nein ich wollte euch nicht untreu werden. Die letzten Wochen waren sehr anstrengend und haben mich viel Kraft gekostet. Daher ist es allgemein hier etwas ruhiger geworden. Was nicht heißt, dass ich euch oder meinen Blog vergessen habe.
Bei dem heutigen Thema konnte ich nicht anders als schnell noch mal zu überlegen, welche Titel da passen. Das ging wirklich einfacher als gedacht.


10 deiner liebsten Bücher, deren Titel aus einem Wort bestehen










So das sind die Kandidaten. War gar nicht so einfach und doch sind es verschiedene Genre.

Mondmädchen - Vicky Alvear Shecter
Besessen - R.L. Stine
Dracula - Bram Stoker
Victoria - Cynthia Harred-Eagles
Máxima - Gonzalo Alvarez Guerrero
Elizabeth I. - Cornelia Wusowksi
Sturmtage - Leila Meacham
Oscar - Dr. David Dosa
Wolfsaga - Kathe Recheis
Strandhotelträume - Gabriella Engelmann



Na welche davon kennt ihr und wie haben sie euch gefallen?


Liebe Grüße

Flocke ;)