Montag, 26. März 2018

Montagsfrage # 44



Einen ruhigen Morgen zusammen:)

Trotz erneuter Krankeit möchte ich euch auch heute die Frage von der lieben Svenja - von Buchfresserchen - beantworten. Sie ist ganz nach meinem Geschmack weshalb ihr nicht drum rum kommt ^^ Ich freue mich darauf.

Wenn du schon mal daran gedacht hast ein Buch zu schreiben, welches Genre wäre das?

Da ich quasi schon mein ganzes Leben ein kleiner Schreiberling bin habe ich natürlich darüber nachgedacht ein Buch zu schreiben. Mit 16 habe ich das sogar schon mal angefangen. Allerdings hatte ich zwischendurch eine Leseflaute weshalb ich die Geschichte erst mal aufs Eis gelegt hatte. Ja und dann... erschien 'Biss zum Morgengrauen'. Mein Buch ist in der Schublade gelandet und ich habe nie weiter geschrieben. Mittlerweile mag ich sie auch nicht mehr. Doch trotzdem kann ich mich nicht dazu entscheiden es wegzuwerfen oder zu zereißen. Könnt ihr das nachvollziehen?
Und da ich einen Fantasy Titel genannt habe. Ja es wäre in dem Genre gewesen ^^'

Ansonsten bin ich ein Liebhaber von Geschichte. Nicht nur was die heutigen Adelsfamilien angeht sondern auch weit die Zeit davor.
Ich hoffe irgendwann im historischen Bereich ein Buch zu schreiben. Vielleicht sollte ich mich auch ganz bald mal daran setzen. Geschichten brauchen ja genau wie Beziehungen viel Zeit, Vertrauen und Liebe. Vor Augen habe ich auch schon einen Charakter. Das verrückte: Ich weiß wie sie sein wird aber.... nicht ob es ein Mann oder eine Frau ist. Und das sollte ich vorher heraus finden ^^

Jetzt wünsche ich euch jetzt noch einen ruhigen Montag. Bleibt gesund und lasst es euch gut gehen.

Gruß

Flocke ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen