Montag, 10. Oktober 2016

Montagsfrage #17



Hallo und einen wunderschönen Montag Abend ^^

Es ist wieder so weit, eine neue Fragen von Buchfresserchen. Und darum labber ich nicht viel drum herum sondern komme direkt zu der Aufgabe:

Warum bloggt ihr (über Bücher) und wie seid ihr dazu gekommen?


Das ist eigentlich sehr leicht erklärt.
Wenn ich ein Buch gelesen habe fand ich es immer toll mich mit anderen darüber auszutauschen. Damals haben deutlich mehr Freunde die gleichen Bücher gelesen wie ich als heute. Aber es sind immer noch genug. Dann habe ich auf youtube mit meinen Videos angefangen, nebenbei die Rezensionen geschrieben und ab November 2015 habe ich dann mit dem Gedanken gespielt das was ich so für mich schreibe auch öffentlich zu machen. Dazu kam, dass ich eine liebe Bekannte habe die selbst einen wunderschönen Blog hat - msbookpassion.blogspot.de - und ich gerne etwas ähnliches machen würde. Allerdings habe ich dann noch bis Februar diesen Jahres mit mir gerungen ob ich das wirklich machen will. Denn schließlich bedeutet ein Blog auch Arbeit. Aber letztendlich haben sich meine Gedanken und Firun (mein SuB) durchgesetzt. Wirklich schlimm, wenn man von anderen überstimmt wird das kann ich euch sagen *g*
Naja und dann kam im Februar mein erster Beitrag. Erst mal über das was ich gerade lese, dann kamen Wunschlisten und und und...
Und ich bin überrascht wo ich jetzt schon stehe. Viele Aktionen die ich mitmache wenn die Fragen mir zusagen. Eigene Dinge wie Leselisten, unerwartete Post, Neuzugänge, Rezensionen...
Ich bin gespannt wohin es sich entwickelt und da noch alles folgt.
Falls ihr Wünsche diesbezüglich habt schreibt es mir ruhig unter den Beitrag und ich schaue was ich machen kann. Auf youtube wurde ich zum Beispiel darum gebeten etwas zu meinen historischen Lieblingen zu machen und welche Autoren ich dort empfehlen würde.

Nur keine Scheu ^^ Und falls ihr keinen genauen Überblick habt was ich so treibe seit ihr herzlichst eingeladen euch umzusehen. Schreibt mir bitte auch wenn ihr etwas nicht versteht oder so. Schließlich arbeite ich noch an meinem Blog, an der Gestaltung und an mir. Nicht nur ich möchte mich wohl fühlen, sondern mir ist es genau so wichtig das euch z.B die Rezensionen die ich verfasse bei der ein oder anderen Entscheidung helfen können :)

So und nun wünsche ich euch eine angenehme Nacht und eine tolle Woche. Mein Wecker geht in etwa 6 Stunden. Schlaft gut und träumt was feines.
Ganz liebe Grüße und für die Vampire da draußen ;) den Segen der Nacht
Flocke ;)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen