Samstag, 26. März 2016

[Die drei Flocken] SuB am Samstag #6

Hallo zusammen :)

Ich habe diese Aktion bei unserer lieben MsBookpassion gesehen. Sie hat es bei Nina vom Blog FrauHauptsachebunt entdeckt. Die Idee gefällt mir und darum werde ich das ab jetzt auch machen.
Aufgabe ist es jeden Samstag drei Bücher von meinem Stapel ungelesener Bücher (SuB) vorzustellen.
Wer weiß, vielleicht nehme ich mir dann ein paar der Bücher doch zur Hand, anstatt die Liste von Woche zu Woche nur zu erweitern.


Ich wünsche auch euch viel Spaß damit und wer weiß, vielleicht findet ihr ja das ein oder andere Buch das euch anspricht. Würde mich wirklich freuen, bei der ganzen Auswahl 


Geschichte, Tiere und Klassiker ^^


     1. Filippas Engel von Filippa Sayn-Wittgenstein

Klappentext: Filippa Prinzessin zu Sayn-Wittgestein-Sayn ist ein unbeschwertes Mädchen voller Träume, Ängste, Schwärmereien. Zugleich ist sie eine höchst ungewöhnliche junge Frau, die ihrem Tagebuch über 10 Jahre lang nicht nur ohre Gefühle und Erlebnisse anvertraut, sondern auch von vielen persönlichen Höhen und Tiefen erzählt.
Mit 21 Jahren, wenige Monate nach ihrer Hochzeit mit dem italienischen Grafen Vittorio Mazzetti d’Albertis, kommt sie bei ihrem ersten Auslandsauftrag als Werbefotografin ums Leben.

Warum auf dem SuB?
Als ich es gekauft habe waren da noch ein paar andere Bücher die Vorrang hatten. Dann kam ein persönlicher Todesfall und seitdem steht es im Schrank. Das muss ich dieses Jahr noch ändern.


      2. Dewey und seine Freunde von Vicki Myron

Klappentext: Mit dieser überwältigenden Reaktion auf ihren Bestseller „Dewey und ich“ hatte Vicki Myron nicht gerechnet: Tausende Fanbriefe erreichten die Bibliothekarin, und sie alle hatten eine eigene Geschichte zu erzählen. Die schönsten hat sie zusammengetragen, und so kommen neben dem Kater Dewey auch dessen Freunde zu Wort. Neun bezaubernde Geschichten, die davon erzählen, wie die Vierbeiner unser Leben bereichern. Von einer geschiedenen Mutter, die im kalten Alaska am Weihnachtsabend ein ertrinkendes Junges rettet, bis zu einem traumatisierten Vietnam-Veteranen, dessen Herz sich durch die Liebe einer Katze öffnet.

Warum auf dem SuB?
Auch wenn ich das schon öfter geschrieben habe: Die Zeit. Zu viele Bibliotheksbücher wo meine eigenen untergegangen sind. Wird dieses Jahr noch nachgeholt ^^



      3.  Der Kelch aus Kristall von Daphne du Maurier

Klappentext: Als der französische König Ludwig XV. die berühmte Glashütte der Familie Busson besucht, fertigt Meister Mathurin ihm zu Ehren einen kostbaren Kristallkelch an, der fortan eng mit dem Schicksal der Bussons verbunden ist. Als Angehörige des Bürgertums werden die Kinder und Enkel von Meister Mathurin in den Strudel der Revolution gerissen; sie kämpfen für „Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit“ und geraten dabei in Verwicklungen, die die Bussons auseinanderzureißen drohen.

Warum auf dem SuB?

Wieder die Zeit. Zauberhaftes Cornwall von ihr lese ich diesen Monat noch. Vielleicht ist es ja nächsten Monat dabei. Wäre wirklich schön ^^

Kommentare:

  1. Eieiei... Dewey hab ich auch noch auf meinem SuB stehen. Ich glaube aber den hab ich noch nicht vorgestellt, oder doch? Auf alle Fälle bin ich gespannt wer das Buch von uns beiden als erste gelesen hat *lach*

    Von Du Maurier hab ich ein oder 2 Bücher auf der WuLi aber bis jetzt noch keins da noch gelesen.

    Bis zum nächsten mal
    Alexandra ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen :)
      Nein so weit ich es im Hinterkopf habe, hast du den Teil noch nicht vorgestellt. Dewey und seine Freunde ist ja quasi der zweite Teil. Den ersten hab ich damals geliebt :)

      Von Du Maurier empfehle ich dir Rebecca. Es wirkt am Anfang was lang, aber wenn du ein mal drinnen bist geht es sehr gut.
      Liebe Grüße
      Flocke ;)

      Löschen